OMG Schubert!

"Hinter OMG Schubert! stecken Justus Wilcken und
Konstantin Dupelius, die es sich zur Aufgabe
gemacht haben, Schubert-Lieder zu bearbeiten, die
auch heute noch aktuelle Relevanz besitzen. Dabei
streifen sie düstere Electronica-Elemente über das
Liedgewand und instrumentieren es zusätzlich mit
Synthesizer und Gitarre. Schuberts Lieder erlangen
dadurch eine noch größere Tiefe und erreichen eine
solche Prägnanz und Dringlichkeit, dass sie auch in
großen Mehrzweckhallen ihren Mehrwert hätten und
nicht nur in Konzertsälen gut klingen würden.“
Paul Littich, Terzwerk, Konzertkritik zum Detect Classic 2018